Hexen in Barth

Hexenverfolgung in Barth an der Ostsee 1578-1653


In den Jahren 1578 bis 1653 kam es in Barth zu über 40 Hexenprozessen.

Viele der angeklagten Frauen wurden verbrannt, darunter eine bötkundige Hebamme. Was hatten diese Frauen verbrochen? Warum mussten sie nach qualvoller Folter den Feuertod sterben?

Der Historiker Franz Wegener untersucht in dieser lokalgeschichtlichen Arbeit den Leidensweg der Frauen vom einfachen Nachbarschaftskonflikt zur Anklage wegen Schadenszauber, von den unter der Folter erzielten Geständnissen der Teufelsbuhlschaft bis zur Hinrichtung auf dem Scheiterhaufen.






(Die Tortur fand nach den Quellen im "Gefangen-Thurmb" statt.)




Inhalt

1 Einleitung
2 Rechtlicher Rahmen
3 Die Prozesse
4 Schlusswort
5 Literatur



Aus dem Literaturverzeichnis

Behringer, Wolfgang: Hexen und Hexenprozesse, München 2000

Beier-de Haan, Rosmarie: Hexenwahn, Ängste der Neuzeit, Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung des Dt. Hist. Museums, Berlin 2002

Borcke, Wulf Dietrich von: Sidonia von Borcke. Die Hexe aus dem Kloster Marienfließ 1548-1620, Schwerin 2002

Bülow, Wilhelm [Rektor und Pastor zu Barth]: Chronik der Stadt Barth, Barth 1922

Dürr, Hans-Peter: Traumzeit, Frankfurt 1987

Fürsten zu Pommern u. a. [Barnim des Eltern / Johan Friedrich / Bugslaff / Ernst Ludwig / Barnim der Jüngere und Casimir / Gevettern und Gebrüdere / Hertzogen zu Stettin Pommern / der Cassuben und Wenden / Fürsten zu Rügen und Grafen zu Gützkow]: Gerichts-Ordnung. Wie es in unsern Fürstlichen Hoffgerichten des Stettinischen und Wolgastischen orts zuhalten, Barth Anno M. D. XC. [1590]

Gamm, Hans-Jochen: Der braune Kult – Das Dritte Reich und seine Ersatzreligion, Hamburg 1962

Gersmann, Gudrun, Artikel: Auf den Spuren der Opfer, in: Lundt, Vergessene Frauen

Ginzburg, Carlo: Hexensabbat. Entzifferung einer nächtlichen Geschichte, Berlin 2005

Girard, René: Das Heilige und die Gewalt, Frankfurt/M. 1994, im folg. zit. Girard, Gewalt

Girard, René: Der Sündenbock, Zürich 1988, im folg. zit. Girard, Sündenbock

Haas, Alfred, Artikelserie: Barther Hexenprozesse, in: Greifswalder Zeitung, Nr. 271, 71. Jg. vom 18.11.1933; Nr. 276, 71. Jg. vom 25.11.1933; Nr. 282, 71. Jg. vom 02.12.1933; Nr. 288, 71. Jg. vom 09.12.1933; Nr. 294, 71. Jg. vom 16.12.1933

Habermann, Mechthild: Deutsche Fachtexte der frühen Neuzeit. Naturkundlich-medizinische Wissensvermittlung im Spannungsfeld von Latein und Volkssprache, Berlin 2002

HWA: Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens, herausgegeben von Hanns Bächtold-Stäubli, Berlin 2006 (Originalausgaben 1927-1942), im Folg. zit. HWA

Irsigler, Franz, Artikel: Hebammen, Heilerinnen und Hexen, in: Beier-de Haan

Labouvie, Eva: Zauberei und Hexenwerk. Ländlicher Hexenglaube in der frühen Neuzeit, Frankfurt/M. 1991

Lorenz, Sönke: Aktenversendung und Hexenprozeß dargestellt am Beispiel der Juristenfakultäten Rostock und Greifswald (1570/82 - 1630), 2 Bd. in 3 Teilen Studia philosophica et historica, 1, Frankfurt am Main 1982-1983, im Folg. zit. Lorenz, Aktenversendung

Lorenz, Sönke: Himmlers Hexenkartothek, Bielefeld 2000, im Folg. zit. Lorenz, Hexenkartothek

Lundt, Bea (Hrsg.): Vergessene Frauen an der Ruhr, Köln 1992

Luther, Martin: Gesammelte Werke, hrsg. von Kurt Aland, Berlin 2002

Meinhold, Theodor, Aufsatz: Hexenprozesse nach der Chronik der Stadt Barth, in: Heimatbüchlein für Barth und Kreis Franzburg, 1915

Modéer, Kjell Å.: Gerichtsbarkeiten der schwedischen Krone im deutschen Reichsterritorium. Voraussetzungen und Aufbau 1630-1657, Stockholm 1975

Moeller, Katrin: Dass Willkür über Recht ginge. Hexenverfolgung in Mecklenburg im 16. und 17. Jahrhundert, Bielefeld 2007, im Folg. zit. Moeller, Recht

Moeller, Katrin: „Es ist ein überaus gerechtes Gesetz, dass die Zauberinnen getötet werden“. Hexenverfolgung im protestantischen Norddeutschland, in: Beier-de Haan, im Folg. zit. Moeller, Gesetz

Müller, Emil: Urkunden der Stadt Barth, Bände X .und XIV., Stadtarchiv Barth

Oom, Friedrich: Chronik der Stadt Barth, Barth 1851 [dazu: Ooms Originalmanuskript als „Ergänzte Handschrift“ (im Sinne einer Ergänzung der Wichmannschen Chronik) - im Stadtarchiv Barth Hauptrepositur 3 II-1]

Richter, Rudolf u.a.: Himmlers Hexenkartothek, BARchAStF/M FSg2/1F. - Film 6: H[exen]-Blätter Deutsches Reich: „Barth, Pommern, 1589-1653“

Rudolph, Jörg, Artikel: „Geheime Reichskommando-Sache!“ – Hexenjäger im Schwarzen Orden – Der H-Sonderauftrag des Reichsführers-SS, 1935-1944, in: Lorenz, Hexenkartothek

Spee, Friedrich von: Cautio criminalis oder Rechtliches Bedenken wegen der Hexenprozesse, 2. Ausgabe, Frankfurt Anno MDCXXXII. [1632]

Stadtverwaltung Barth (Hrsg.): Volkssagen der Stadt Barth und Umgebung, zusammengestellt von Helga Radau. Barther Heimatheft Nr. 1, Barth o. J.

Valente, Michaela, Artikel: Witchcraft (15th-17th centuries), in: Hanegraaf, Wouter J. (Ed.): Dictionary of Gnosis & Western Esotericism, Leiden (NL) 2006

Voltmer, Rita, Artikel: Die europäischen Hexenverfolgungen der Frühen Neuzeit – Vorurteile, Faktoren und Bilanzen, in: Beier-de Haan, 30ff., im Folg. zit. Voltmer

Wegener, Franz: Alfred Schuler, Gladbeck 2003, im Folg. Wegener, Schuler

Wegener, Franz: Der Alchemist Franz Tausend. Alchemie und Nationalsozialismus, Gladbeck 2006, im Folg. zit. Wegener, Alchemist

Wegener, Franz: Heinrich Himmler. Deutscher Spiritismus, französischer Okkultismus und der Reichsführer SS, Gladbeck 2004, im Folg. zit. Wegener, Himmler

Wegener, Franz: Kelten, Hexen, Holocaust. Menschenopfer in Deutschland, Gladbeck 2004, im Folg. zit. Wegener, Hexen

Wegener, Franz: Lavater in Barth, Gladbeck 2008

Wegener, Franz: Weishaar und der Geheimbund der Guoten. Ariosophie und Kabbala, Gladbeck 2005


Bibliographische Daten:

Wegener, Franz:
Hexen in Barth
KFVR – Kulturförderverein Ruhrgebiet e.V.,
2. Auflage 2016
12,90 Euro, 100 Seiten, 6 Fotos & Grafiken, Paperback
ISBN 978-1523706495

Sie können das Buch über Amazon bestellen.



Zur Regionalgeschichte Barths:

Lavater in Barth

Hexen in Barth

Barth im NationalsozialismusBarth im Nationalsozialismus

Ebenfalls für Sie interessant:

August Meyer: Der Stolz meines Vaters.
Kindheits- und Jugenderinnerungen aus Barth an der Ostsee
Der Stolz meines Vaters



© Franz Wegener 2017